Planmeca ProMax® 2D S2 – ideal für die Panoramabildgebung!

Planmeca ProMax® 2D S2

Für die maxillofaziale Bildgebung

Die Planmeca ProMax® 2D-Röntgengeräte sind vollständige Einheiten für die maxillofaziale Bildgebung. Ihre Gestaltung und Betriebsprinzipien basieren auf der neuesten wissenschaftlichen Forschung und auf technologischen Innovationen. 

Die Einheiten können selbst die anspruchsvollsten Anforderungen der heutigen Dentalradiologie erfüllen. 

Das zweigelenkige (SCARA2) Modell umfasst Basisprogramme für Panorama-, extraorale Bissflügel-, TMG- und Sinusaufnahmen.

Zweigelenkiges Modell

Basisprogramme für Panorama-, extraorale Bissflügel-, TMG- und Sinusaufnahmen

 

29.108,00 € *

Sie sparen ca. 7.208 €

21.900,00 € *

Abbildung/en enthalten ggf. abweichende/s oder aufpreispflichtige/s Ausstattung/Zubehör. Irrtümer vorbehalten.

NWD - Planmeca ProMax 2D S2 2D-Röntgengerät - zweigelenkiges Modell

Ceph mit einem Wechselsensor

Vollständige Einheit für die maxillofaziale Bildgebung

 

39.770,00 € *

Sie sparen ca. 9.880 €

29.890,00 € *

Abbildung/en enthalten ggf. abweichende/s oder aufpreispflichtige/s Ausstattung/Zubehör. Irrtümer vorbehalten.

NWD - Planmeca ProMax 2D S2 2D-Röntgengerät

Dank der offenen Architektur können Sie Ihre Patienten ganz einfach richtig positionieren.

Planmeca ProMax® 2D-Einheiten unterstützen mit einer Schnittstelle, die Anwender durch die Arbeitsschritte leitet, stets einen reibungslosen Bildgebungsablauf.

Die wissenschaftlich entwickelte Bildgebungsgeometrie stimmt die Form der Fokusschicht mit der Patientenanatomie ab, was zu klaren und deutlichen Panoramaaufnahmen führt.

Die einzigartige digitale dynamische Belichtungskontrolle (DEC: Dynamic Exposure Control) passt automatisch die Belichtungswerte je nach Anatomie und Knochendichte des jeweiligen Patienten individuell an. 

Mit der patentierten SCARA-Technologie können die Planmeca ProMax®-Einheiten alle erforderlichen Bewegungen für die rotierende maxillofaziale Bildgebung durchführen. 

Planmeca ProMax® 2D-Einheiten bieten die breiteste Auswahl an Bildgebungsprogrammen. 

Bei Planmeca ProMax® 2D-Einheiten wurde bewusst auf Nachrüstbarkeit Wert gelegt. 

Freie Patientenpositionierung

Die offene Architektur von Planmeca ProMax® bietet eine uneingeschränkte Ansicht, die Sie bei der korrekten Patientenpositionierung unterstützt. 

Die Positionierung kann entweder mithilfe der Autofokus-Funktion der Einheit oder manuell erfolgen, wobei ein Dreifachlasersystem die richtige anatomische Ausrichtung anzeigt.

NWD - Planmeca ProMax 2D S2 - 2D-Bildgebung mit freier Patientenpositionierung  | nwd.de

Benutzerfreundliches Bedienpanel

Planmeca ProMax® 2D-Einheiten unterstützen mit einer Schnittstelle, die Anwender durch die Arbeitsschritte leitet, stets einen reibungslosen Bildgebungsablauf. 

Vorprogrammierte Einstellungen und Belichtungswerte für verschiedene Bildgebungsarten und -regionen sparen Zeit, sodass Sie sich vollständig auf das Gespräch mit dem Patienten zu konzentrieren können.

Einstellbare Fokusschicht

Die wissenschaftlich entwickelte Bildgebungsgeometrie stimmt die Form der Fokusschicht mit der Patientenanatomie ab, was zu klaren und deutlichen Panoramaaufnahmen führt. 

Wählen Sie einfach in Abhängigkeit von Größe und Form des Patientenkiefers die Form der Fokusschicht auf der grafischen Benutzeroberfläche aus.

NWD - Planmeca ProMax 2D S2 - 2D-Bildgebung mit automatisch angepassten Belichtungswerten  | nwd.de

Automatisch angepasste Belichtungswerte

Die einzigartige digitale dynamische Belichtungskontrolle (DEC: Dynamic Exposure Control) passt automatisch die Belichtungswerte je nach Anatomie und Knochendichte des jeweiligen Patienten individuell an. 

DEC verbessert die Qualität von Panorama- und Fernröntgenaufnahmen durch einheitlichere Helligkeits- und Kontrastqualität.

Roboterarmtechnik

Mit der patentierten SCARA-Technologie können die Planmeca ProMax®-Einheiten alle erforderlichen Bewegungen für die rotierende maxillofaziale Bildgebung durchführen. 

Der Selectively Compliant Articulated Robot Arm garantiert eine anatomisch korrekte Bildgeometrie für klare und fehlerfreie Aufnahmen.

Durch dieTechnologie können die Planmeca Viso®- und Planmeca ProMax®-Röntgengeräte eine breitere Palette von Bildgebungsprogrammen ausführen als Röntgengeräte mit festgelegten Drehpunkten. Ihre präzisen, frei fließenden Bewegungen bieten die Möglichkeit, zahlreiche 2D- und 3D-Optionen der Bildgebungsgeometrie flexibel zu realisieren – einschließlich extraorale Bissflügel und TMG-Bildgebung.

Planmeca bietet zwei verschiedene Versionen der SCARA-Technologie an. SCARA2 ist ein zweigelenkiges Modell, das für grundlegende Bedürfnisse der Panoramabildgebung geeignet ist, während SCARA3 ein dreigelenkiges Modell ist, das sogar noch einen umfassenderen Bewegungsumfang ermöglicht und jedes Muster frei realisieren kann, das für ein Aufnahmeprogramm jetzt oder in der Zukunft erforderlich ist.

NWD - Planmeca ProMax 2D S2 - 2D-Bildgebung mit patentierter Roboterarmtechnik  | nwd.de

Umfangreiche Bildgebungsprogramme

Planmeca ProMax® 2D-Einheiten bieten die breiteste Auswahl an Bildgebungsprogrammen. Sie können unter verschiedenen Programmen für die Panoramabildgebung sowie unter Optionen für TMG-, Sinus- und tomographische Bildgebung wählen. 

Die Einheiten sind außerdem mit einem Kindermodus ausgestattet, der die Bildgebung bei niedrigeren Dosen ermöglicht. Hierbei werden der Bildbereich und die Belichtungswerte reduziert.

Vollständig nachrüstbar von 2D zu 3D

Bei Planmeca ProMax® 2D-Einheiten wurde bewusst auf Nachrüstbarkeit Wert gelegt. Die modulare Struktur erlaubt eine einfache Anpassung an unterschiedliche Bildgebungsmodalitäten. Ob Sie Ihr 2D-Gerät auf 3D nachrüsten oder einen Fernröntgenarm hinzufügen wollen – Planmeca hat die richtige Lösung für Sie.

Sie interessieren sich für die Planmeca ProMax® 2D S2, wollen sich grundsätzlich zum aktuellen Stand der technischen Möglichkeiten informieren oder die Vozüge der Planmeca-Einheit entdecken?

Unsere kompetenten Einrichtungsexperten beraten Sie gerne!

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin: