Arbeiten bei NWD heißt: Jeden Tag im Auftrag unserer Kunden besser werden

Herausforderung angenommen

Jeder Tag ist so vielfältig wie unsere Kunden. Wir freuen uns darauf!

Wir arbeiten jeden Tag daran, das beste Dentaldepot Deutschlands zu werden. Für unsere Kunden. Denn nur das zählt. 

Dafür geben wir alle unser Bestes. Dafür lösen wir jeden Tag unzählige Herausforderungen. Viele davon direkt vor Ort bei unseren Kunden. Viele aber auch im Hintergrund, damit es läuft, wie unsere Kunden es von uns erwarten!

Das ist vielfältig und spannend. Sehen Sie selbst!

Begleiten Sie einige unserer Kollegen durch ihren Tag:

Thomas Tönnies ist einer unserer vielen hochqualifizierten technischen Kundendienst­mitarbeiter, die tagtäglich für unsere Kunden im Einsatz sind, um ihnen die beste Technik zu bieten.

NWD - Arbeiten bei NWD - Treffpunkt Showroom Essen | nwd.de

Thomas Tönnies kommt im Showroom in Essen an und verschafft sich als Erstes einen Überblick über die Auftragslage. Kurze Zeit später geht’s auch schon los zum ersten Einsatz in einer Mühlheimer Zahnarztpraxis.

Eine Kollegin der Einsatzleitung reicht dem Spezialisten für Planmeca-Einheiten eine Gesprächsnotiz rein. In einer Zahnklinik läuft kein Wasser an einer Compact i. „In 40 Minuten sind wir da“, weiß der Essener. In seinem Auto hat der erfahrene Mechaniker alle gängigen Ersatzteile und Werkzeuge immer dabei.

„An einer Behandlungseinheit öffnet sich das Hauptwasserventil nicht“, stellt Thomas Tönnies fest. In seinem gut sortierten Werkzeugkoffer findet der Dental-Fachwirt alles, was er für die Reparatur benötigt. Bei NWD ist man als Herzblutschrauber am richtigen Platz.

NWD - Arbeiten bei NWD - für jedes Teil den richtigen Schraubenzieher | nwd.de
NWD - Arbeiten bei NWD - Techniker | nwd.de

„Die Geräte sind komplexer und damit steigt die Zeit für die Fehlersuche. Kabelbrüche und defekte Platinen können schon mal für Verwirrung sorgen“, erklärt Thomas Tönnies. 

„Aber am Ende des Tages lösen wir alle technischen Probleme so schnell wie möglich und machen unsere Kunden zufrieden.“

Zwei Planmeca Compact-Einheiten der Gemeinschaftspraxis haben bereits 11 Jahre auf dem Buckel. Der letzte Wassertest ergab eine erhöhte Keimbelastung – Zeit für eine intensive Spülung durch den Servicetechniker.

Nach 20 Minuten ist alles präpariert und die Pumpe befördert Wasserstoffperoxid durch die Schläuche.

NWD - Arbeiten bei NWD - Zahnarztpraxis im Revier | nwd.de
NWD - Arbeiten bei NWD - Spezialist für Planmeca-Einheiten | nwd.de

„Ich hab Spaß an den Planmeca-Einheiten“, so der passionierte Einheiten-Experte, der sich aus eigenem Antrieb auf Reparaturen, Wartungen und Spülungen von Planmeca-Units spezialisiert hat. 

Denn: „Je mehr man sich damit beschäftigt, desto einfacher ist es.“

In einer Praxis in Essen-Rüttenscheid hat ein Zahnarzt ein schnell zu lösendes Problem: „Die Spritze des Handstücks tropft.“ 

Ein Klacks für Thomas Tönnies: Mit viel Fingerspitzengefühl ist der Spritzenkörper in fünf Minuten ausgetauscht.

NWD - Arbeiten bei NWD - schnelles Ergebnis | nwd.de